Est ce qu'il y a des fautes ?

Die Wand von Berlin ist mitten in Berlin ab Nacht vom 12. bis 13. August 1961 von der Deutschen Demokratischen Republik errichtet, die so versucht, ein Ende dem zunehmenden Auszug seiner Bewohner nach der Bundesrepublik Deutschland zu setzen. Die Wand trennt körperlich die Stadt in Ost-Berlin und West-Berlin während mehr als achtundzwanzig Jahre, und bildet das Symbol, das mit vom eisernen Vorhang geteiltem Europa am meisten prägend wirkt.

Zurückverfolgen zusammen das Verlauf von dem Fall der Berliner Mauer.

Zuerst, am 7 Oktober 1989, das brutal Vorgehen gegen friedlichen Demonstranten in Ost-Berlin, Leipzig, Dresden und anderen Städten der DDR löste in der ganzen Welt Emporüng aus.Acht Tage später Honecker wird zum Rucktritt aufgefordert und am 18 Oktober 1989, Honecker tritt zuruck !

Denn, der visafreie Reiseverkehr in die Tschchoslowakei wird eingefuhrt am 1 November 1989. Nachdem, drei hundert Personen pro Stunde sind DDR via Ungarn und Tschechoslowakei geflohen und in der DDR, eine Million Personen sind auf die Straße, von dem die Hälfte in Ost-Berlin gegangen.

Zum Schluss, am 9 november 1989, Günter Schabowski, das Mitglied des reformerischen bekannten Politburo, kündigt während einer Pressekonferenz an, dass alle Bürger von DDR das Land verlassen können. Anzahl vom Berliner folgen dieser Erklärung im Fernsehen und stürzen zu den Grenzposten sofort. Überschritten, üben die Bewachungen-Grenzen Öffnungen in der Wand von Berlin aus.

Damit der Fall der Berliner Mauer !

1

Réponses

Meilleure réponse !
2012-06-02T07:18:54+02:00

Die Berliner Mauer ist mitten in Berlin in der Nacht vom 12. auf 13. August 1961 von der Deutschen Demokratischen Republik errichtet (worden), damit wird versucht, ein Ende dem zunehmenden Auszug seiner Bewohner nach die Bundesrepublik Deutschland zu setzen. Die Mauer trennt die Stadt körperlich in Ost-Berlin und West-Berlin über mehr als achtundzwanzig Jahre, und bildet das Symbol, das vom eisernen Vorhang geteiltem Europa am meisten prägend wirkt.
Wir verfolgen zusammen den Verlauf des Falls der Berliner Mauer.
Zuerst, am 7 Oktober 1989, das brutale Vorgehen, gegen friedlichen Demonstranten in Ost-Berlin, Leipzig, Dresden und anderen Städten der DDR, löste in der ganzen Welt Emporüng aus. Acht Tage später wird Honecker zum Rucktritt aufgefordert und am 18 Oktober 1989 tritt Honecker zuruck !
Dann wird am 1. November 1989 der visafreie Reiseverkehr in die Tschechoslowakei eingeführt. Nachdem fliehen drei hundert Personen pro Stunde aus der DDR über Ungarn und Tschechoslowakei und eine Million Personen gehen auf die Straßen, die Hälfte der Ost-Berlin.
Zum Schluss, am 9 november 1989, kündigt Günter Schabowski, das Mitglied des reformerischen Politbüro, während einer Pressekonferenz an, dass alle Bürger von DDR das Land verlassen können. Eine große Zahl vom Berliner folgt dieser Erklärung im Fernsehen und stürzt sofort zu den Grenzposten. Überschreiten die Grenze über die Öffnungen in der Berliner Mauer.
Damit ist der Fall der Berliner Mauer vollkommen!