URGENT!!
pouvez-vous me corriger ce texte et changer les phrase s'il y a trop de répétitions, merci!



Also, Ich werde Sie über die Stadt St. Jean De Monts sagen. das ist eine
Französisch Stadt, es liegt in Nord-Westen in der Vendée auf der Küste.
Es gibt 8000 Einwohner. Die Stadt hat eine Fläche von 61,72 km². Seit
meiner frühesten Kindheit, ich gehe in Saint Jean De Monts, weil meine
Großeltern mütterlicherseits eine zweite Haus haben.

Ich gehe mehrmals pro Jahre. Im Allgemeinen, ich gehe eine Woche während
der Urlaub des Februars mit meine Schwester, Claire, eine von meinen
Kusinen und meine Großeltern. Wir machen Balladen mit dem Fahrrad,
manchmal auf St Gilles Croix De Vie, andere Male auf Notre Dame De
Monts. Wir, wir baden nicht, weil er mache Kälte und schönen Schritt.
Die andere Woche des Urlaubs der Februars, das ist mein klein Bruder und
Aloïs, ein von meinen Kusinen, die gehen in St Jean De Monts.

Jedes Jahr, während ein Wochenende etwa Mitte Juni, mit meine Familie,
wir, wir treffen. Wir sind 20 Personen. Während dieser zwei Tage, wir
machen am Sonntag eine Rallye in einer Gemeinde kurz vor St Jean De
Monts. Die wird von einer Person der Familie organisiert, aber jedes
Jahr ändert sich die Person. Das ist ziemlich lustig. Ich liebe meine
Familie, sie sind sehr cool, wir lachen die ganze Zeit Gesamtheiten.
Dieses Wochenende rückt uns noch mehr heran

Im Juli, ich gehe zwei Woche mit meine Schwester, mein Bruder sowie
Claire, Aloïs und meine Großeltern. Während dieser zwei Woche, wir gehen
Jedes Tag im Meer zu Fuß, weil der Strand liegt an fünf Minuten nur vom
Haus. Im Strand, wir baden, bräunen und leisen. Allgemein, mein Bruder
und mein Cousin, Aloïs machen ein Schloss von Sanden. Im Sommer gibt es
am Strand vielen von niemandem. Von Rückkehr zu Hause nimmt man unseren
Imbiss, ist das oft Brot mit Butter und Quadraten von Schokolade und wir
sehen "Le Tour De France" an mit „La Belle Echapée“. Dann, wir kämpfen
oft uns, um unsere Dusche in erst zu nehmen.

Wir gehen auch, regelmäßig in Wald, am Schatten. Gesehen dass wir genug
sind lassen Große, meine Großeltern uns alleine spazieren gehen. Ich
glaube, dass ich auswendig an St Jean De Monts alle Wege des Fahrrads
kenner. Wir fahren bis zum Estacade. Es ist sehr schön, vor allem, seit
die Stadt ihn renoviert hat, sowie alles ihn Dämme, das ist herrlich.

Meine Oma prima kocht, sie uns immer gute Essen macht, nachher wir
müssen das Geschirr machen. Das ist gut der einzige Ort wo mein Bruder
und mein Cousin sich kämpfen, um das Geschirr zu spülen.

1

Réponses

2014-02-19T16:44:55+01:00
J'ai apporté quelques modifications. Tout n'est pas parfait, mais c'est déjà bien mieux, je pense. :)

Ich werde Ihnen von der Stadt St. Jean De Monts sprechen. Das ist eine französische Stadt, die in der Vendée auf der Küste liegt. Es gibt 8000 Einwohner. Die Stadt ist 61,72 km² groß. Seit  meiner frühesten Kindheit, gehe ich nach Saint Jean De Monts, weil meine  Großeltern mütterlicherseits ein zweites Haus dort haben.

Ich gehe mehrmals pro Jahr. Im Allgemeinen gehe ich dorthin eine Woche während des Urlaubs von Februar mit meiner Schwester, Claire, einer von meinen  Kusinen und meinen Großeltern. Wir fahren Fahrad in St Gilles Croix De Vie oder in Notre Dame De Monts. Wir baden nicht, weil es zu kalt ist. Während der anderen Woche gehen mein kleiner Bruder und Aloïs, ein anderer Cousin nach Saint Jean de Monts.

Jedes Jahr treffen wir uns dort mit meiner Familie im Juni. Wir sind 20 Personen. Während dieser zwei Tagen machen wir am Sonntag eine Rallye in einer Gemeinde in der Nähe von St Jean De  Monts, die von einer Person der Familie organisiert wird. Es ist aber jedes Jahr eine neue Person. Das ist ziemlich lustig. Ich liebe meine  Familie, sie sind sehr nett. Zusammen lachen wir die ganze Zeit.

Im Juli gehe ich zwei Woche mit meiner Schwester, meinem Bruder sowie  Claire, Aloïs und meine Großeltern. Während dieser zwei Wochen, gehen wir jedes Tag am Strand zu Fuß, weil der Strand nur an fünf Minuten vom Haus ist. Am Strand baden wir. Wir bräunen und leisen auch. Allgemein, mein Bruder und mein Cousin, Aloïs machen ein Schloss aus Sanden. Zu Hause essen wir unesere Kleinigkeit, oft Brot mit Butter und Quadraten von Schokolade ist. Gleichzeitig sehen wir "Le Tour De France" an mit „La Belle Echapée“. Dann streiten wir uns, um erstens duschen gehen zu können.

Regelmäßig gehen wir auch in den Wald. Gesehen dass wir genug  sind lassen Große, meine Großeltern uns alleine spazieren gehen. Ich  glaube, dass ich auswendig an St Jean De Monts alle Wege des Fahrrads  kenne. Wir fahren bis zum Estacade. Es ist sehr schön, vor allem, seit 
die Stadt ihn renoviert hat, sowie alles ihn Dämme, das ist herrlich.

Meine Oma kocht prima für uns. Nachher müssen wir das Geschirr abwaschen. Das ist der einzige Ort, wo mein Bruder  und mein Cousin sich kämpfen, um das Geschirr zu spülen !